Börsen REPORT [Die Presse, 30.12.2010]
Die Aktie von A-Tec legte um über 45 Prozent zu.

ATX stieg auf ein neues Jahreshoch

Der Wiener ATX erreichte am Mittwoch ein neues Jahreshoch. Der Handelsumsatz war allerdings äußerst gering, die meisten Investoren wollen offensichtlich kurz vor Jahresende keine großen Positionen mehr eingehen.

Wenn es nach der Präsenz in internationalen Wirtschaftszeitungen geht, war der Mineralölkonzern OMV im zu Ende gehenden Jahr das beste Unternehmen im ATX, analysierte die APA-Tochter MediaWatch. Das gab der OMV-Aktie im Jahr 2010 aber nicht wirklich Auftrieb, sie notiert heute nahezu auf dem gleichen Stand wie Ende 2009.

Herausragend an der Wiener Börse war am Mittwoch der Kursanstieg der A-Tec-Aktie. Sie lag am Nachmittag mit 48 Prozent im Plus. Der Mischkonzern kann den Konkurs vorerst verhindern, ist aber weiterhin auf der Suche nach einem Geldgeber.

US-Börsen im Plus

Europas Börsen notierten am Nachmittag im Plus. Auch die US-Börsen starteten mit Gewinnen in den Handel. Wichtige Konjunkturdaten lagen nicht vor, daher orientierten sich die US-Investoren an den europäischen und asiatischen Börsen, die zuvor eine positive Grundstimmung gezeigt hatten, sagte ein Händler.